76 Jahre nach Auschwitz – ein Lebensbericht

Veröffentlicht in: Holocaust, Judentum, Meldungen, Veranstaltungen

Mittwoch, 27. Januar 2021 um 19:30 Uhr im Livestream

Herzliche Einladung zur Begegnung mit dem Auschwitzüberlebenden Mordechai Papirblat!
Er hat seine ganze Familie im Holocaust verloren und war der einzige, der noch den Namen Papirblat trug.
„Mein Name ist ein Denkmal“, sagt er.

Schuldekan Thorsten Trautwein nimmt uns mit hinein in Papirblats bewegende Biografie. Eine Videoschaltung zu ihm nach Tel Aviv und zu seinen Söhnen wird ein besonderes Highlight der Gedenkveranstaltung sein.
Veranstalter ist die Stadt Bad Liebenzell, der Schuldekan und Zedakah e.V.

Teilnahmelink: https://youtu.be/YtTcViG6f1c