ZEDAKAH wurde 1960 gegründet. Das hebräische Wort »צדקה« (zedakah) steht für »Wohltätigkeit« und drückt unser Selbstverständnis aus: Wir möchten Holocaustüberlebende trösten, ihnen dienen und Gutes tun. Grundlage unserer Arbeit ist der Auftrag Gottes aus Jesaja 40,1: »Tröstet, tröstet mein Volk!« spricht euer Gott.

Aktuell steht eine große Aufgabe vor uns: Das Pflegeheim in Maalot soll von 24 auf 72 Plätze erweitert werden. Bereits beim Bau des Pflegeheims war eine Erweiterung vorgesehen – nun hat uns Gott diesen unvollendeten Auftrag neu aufs Herz gelegt. Werden Sie uns bei diesem wichtigen Vorhaben unterstützen?

 


Aktuelle Neuigkeiten

Judenverfolgung im Nordschwarzwald
|

Am Montag, den 18. September 2017 um 19.30 Uhr laden wir Sie herzlich zu einem Vortrag in den Parksaal in Bad Liebenzell ein (Kurhausdamm 2-4). Gabriel Stängle, Lehrer an der … Weiterlesen

Aufbauseminar – What is real in Israel
|

Was verbirgt sich hinter Bezeichnungen wie Schabbat, Pessach, Schawuot, Sukkot? In diesem Seminar bekommen junge Leute einen Einblick in die Feste Israels. Mit Workshops!   Weitere Infos gibt es hier: … Weiterlesen

Zurück aus Israel
|

Die dreieinhalb Monate in Israel vergingen rasend schnell, aber auch die Zeit in Deutschland bleibt nicht sehen. Was aber aktuell bleibt ist Gottes Wort und sein Auftrag, den wir uns … Weiterlesen

Fahrradfreizeit in Maisenbach
|

Inzwischen sind wir schon wieder einige Tage daheim, mit unseren Gedanken aber trotzdem noch oft in Maisenbach bei „unserer“ Fahrradfreizeit. Für Erwin und mich war es ja eine ganz neue … Weiterlesen