Lebensbericht von Mirjam Pollin

eingetragen in: Holocaust, Israel, Meldungen, Veranstaltungen | 0

Bei unserer Nachmittagsveranstaltung des Israel-Freundestreffens am 1. Mai 2007 wird die Holocaust-Überlebende Mirjam Pollin aus ihrem Leben erzählen. Als Kind erlebte sie die Ausgrenzung und Unterdrückung der Juden in Deutschland, später gelang ihr die Flucht Richtung Israel, zunächst kam sie aber noch in ein Internierungslager auf Zypern.

Für das Projekt »Papierblatt – Holocaustüberlebende berichten« wurde kürzlich ein Vortrag von ihr in unserem Gästehaus in Shavei Zion aufgezeichnet. Er ist nun auf der Projektseite abrufbar.