Heimgang von Pfarrer i. R. Lienhard Pflaum

eingetragen in: Meldungen | 0

 

Zum Heimgang von Pfarrer i. R. Lienhard Pflaum

Langjähriger Direktor der Liebenzeller Mission
Langjähriges Mitglied in den Gremien und Mitglied im Verein von Zedakah e.V.

Am 4. März 2018 ist Pfr. Lienhard Pflaum aus großer Schwachheit von diesem Leben abberufen und in die Herrlichkeit Gottes versetzt worden.

Wir sind Lienhard Pflaum von Herzen dankbar für seine ausgesprochene Liebe zu Israel, zum Volk Gottes und zum Werk Zedakah!

Kurz nach seinem Dienstbeginn bei der Liebenzeller Mission hatte er in der Mitte der 1960er Jahre Besuch erhalten aus Maisenbach; eine Schwester kündigte ihm einen Besucher mit den Worten an: „Herr Pfarrer, da ist jemand mit Hut und Stock, der zu Ihnen möchte“. Es war der Gründer von Zedakah, Friedrich Nothacker, der ihn aufsuchte und sein Herz für die Mitarbeit im Werk Zedakah gewinnen wollte, was ihm auch gelang. Bis zuletzt war Lienhard Pflaum ganz bewusst Mitglied im Verein Zedakah e.V. geblieben, um damit, wie er selber sagte, Zeichen zu setzten für seine im Wort Gottes begründete Liebe zu Israel. Obwohl er kräftebedingt seit einigen Jahren nicht mehr an den Sitzungen des Vereins teilnehmen konnte, erkundigte er sich regelmäßig nach dem Fortgang der Arbeit in Israel.

Während seiner Amtszeit als Direktor der Mission hatte er oft betont, wie wichtig ihm die Verbindung zwischen der Liebenzeller Mission und dem Werk und Dienst von Zedakah war. „Das ist unsere Israel-Arbeit!“ konnte er ausrufen, wenn er auf dem Missionsberg für die Unterstützung durch Gaben, Gebet und Mitarbeit für die beiden Einrichtungen in Shavei Zion und in Maalot warb. Besonders war es ihm auch wichtig, die Verbrechen am jüdischen Volk in der Zeit des Nationalsozialismus bewusst zu machen und die Notwendigkeit der demütig dienenden Tat der Liebe am Volk Israel herauszustellen.

Unser Dank gilt unserem Herrn und Gott, der uns mit Lienhard Pflaum einen großen geistlichen Reichtum und Segen im Werk Zedakah gegeben hat.
Martin Meyer, 1. Vorsitzender von Zedakah e.V.

Für den ausführlichen Lebenslauf verweisen wir auf die Homepage der Liebenzeller Mission, www.liebenzell.org

 

Foto: Judith Sturm