Noch 40.000 Holocaust-Überlebende im Jahr 2035

eingetragen in: Holocaust, Israel, Meldungen | 0

Dem Zentralen Statistikbüro in Israel zufolge gab es Ende 2015 noch ca. 200.000 Holocaustüberlebende, die in Israel lebten. Kurz vor dem Internationalen Holocaustgedenktag am 25.1.2017 wurden entsprechende Zahlen veröffentlicht.

Die Definition, wer zu den Holocaustüberlebenden gezählt wird, unterscheidet sich von Organisation zu Organisation. Laut Zentralem Statistikbüro ist ein Holocaustüberlebender definiert als jemand, der dem Naziregime ausgesetzt war. Drei Gruppen sind daher in der angegebenen Zahl enthalten:

  • Die erste Gruppe umfasst die 63.000 Israelis, die in der Zeit von 1933 bis 1945 in einem Ghetto, einem Versteck oder einem Konzentrations- oder Vernichtungslager lebten,
  • die zweite Gruppe beinhaltet die 30.000, die gezwungen wurden, ihren Wohnort zu verlassen,
  • die dritte beinhaltet die 109.000, die in Ländern unter Naziherrschaft lebten.

Laut Prognose werden im Jahr 2035 – also 90 Jahre nach Kriegsende – noch über 20% von ihnen am Leben sein, also noch mehr als 40.000 Holocaustüberlebende.