Fahrradfreizeit in Maisenbach

eingetragen in: Meldungen | 0

Inzwischen sind wir schon wieder einige Tage daheim, mit unseren Gedanken aber trotzdem noch oft in Maisenbach bei „unserer“ Fahrradfreizeit.
Für Erwin und mich war es ja eine ganz neue Erfahrung:
Zum ersten Mal nahmen wir an einer Fahrradfreizeit teil; wir genossen es, von Erwin Kieser durch den Nordschwarzwald geführt, von unserem E-Bike unterstützt und vom HERRN bewahrt zu werden.
Wir hatten keine Vorstellung, wie man im Schwarzwald Fahrrad fahren kann, und freuten uns besonders, dass wir bei dieser Gelegenheit auch die Radwege an der Enz und Nagold kennenlernen durften. Wir machten vier Fahrradtouren: 35 km; 70 km; 73 km und 85 km.
Es war schön, in Gemeinschaft mit anderen zu fahren und bei sehr schönem Wetter unsere Mittagspause in freier Natur zu genießen.

Die Freizeit sollte uns nicht nur zur körperlichen Ertüchtigung dienen, sondern wir durften auch geistliche Nahrung zu uns nehmen. „Reise durch die Bibel“ anhand einiger Vorbilder aus dem Alten Testament – so lautete das Thema mit Prediger Gilbert Eglès.

Für die liebevolle Aufnahme im Gästehaus Bethel in Maisenbach sowie für die hervorragende Versorgung danken wir den Hauseltern sowie allen Mitarbeitern von Herzen.

Wenn im nächsten Jahr wieder eine Fahrradfreizeit geplant ist, können wir sie nur wärmstens empfehlen.
Ob wir dann körperlich noch in der Lage sind, daran teilzunehmen, wissen wir nicht, weil wir ja zu den ältesten Teilnehmern gehörten.

Erwähnen möchten wir noch, dass außer uns E-Bikern auch die anderen Teilnehmer entsprechende Leiter hatten – sie waren sehr gefordert, kamen aber jeden Abend sehr befriedigt zurück.

Erwin und Klasine Haug