Fällt aus: Tag des Gedenkens am 9.11.2020

Veröffentlicht in: Holocaust, Judentum, Meldungen, Veranstaltungen

Corona-bedingt muss der »»Tag der Würdigung und des Gedenkens mit Seminar, Lesung, Gemäldeübergabe und Video-Begegnung« am Montag, 9. November 2020 ab 14 Uhr in Maisenbach bei Bad Liebenzell leider ausfallen!

Die vorgesehenen Programmpunkte (siehe nachfolgend) werden teilweise zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Wir planen zwei wichtige Veranstaltungen am 24. und am 27.1.2021 in Maisenbach! Bitte beobachten Sie die aktuellen Neuigkeiten auf unseren Internetseiten.

Vorgesehener Programmablauf:

14.00 Uhr Fortbildung für Lehrkräfte: Die digitale Papierblatt-Unterrichtsplattform und ihre Einsatzmöglichkeit im Unterricht, mit Schuldekan Thorsten Trautwein

17.30 bis 18.30 Uhr Zeit der Begegnung, mit Häppchen

18.30 Uhr Gedenkabend anlässlich der Reichspogromnacht (auch Online-Teilnahme möglich!)

Übergabe von Gemälden der Künstlerin Marlies E. Glaser, die Mordechai Papirblat gewidmet sind, an ZEDAKAH e.V.

Buchvorstellung und Vortrag von Schuldekan Thorsten Trautwein: »900 Tage in Auschwitz« – und das Leben Mordechai Papirblats davor und danach.

Geplante Video-Begegnung mit Mordechai Papirblat in Israel, dem 97-jährigen Namensgeber unseres Projekts.

Weitere Mitwirkende:

Rami Suliman, Vorstandsvorsitzender der Israelitischen Religionsgemeinschaft Baden und der Jüdischen Gemeinde Pforzheim

Stefan Hermann, Direktor des Pädagogisch-Theologischen Zentrums der Ev. Landeskirche in Württemberg

Dr. Frank Wiehe, Erster Landesbeamter im Landkreis Calw

Musik: Andrea Luithle aus Schömberg

Wegen der geltenden Corona-Regeln bitten wir um Anmeldung. Bitte verwenden Sie hierfür das unten stehende Anmeldeformular oder rufen Sie uns an: 07084 9276-0. Auch für die Online-Teilnahme bitten wir um eine Anmeldung. Sie erhalten dann rechtzeitig vor der Veranstaltung die benötigten Zugangsdaten.