Ein Tag der Würdigung und des Gedenkens mit Seminar, Lesung, Gemäldeübergabe und Video-Begegnung am Montag, 9. November 2020 ab 14 Uhr in Maisenbach bei Bad Liebenzell. Eine Online-Teilnahme am Abendprogramm ist per Zoom-Videokonferenz möglich!

Programmablauf:

14.00 Uhr Fortbildung für Lehrkräfte: Die digitale Papierblatt-Unterrichtsplattform und ihre Einsatzmöglichkeit im Unterricht, mit Schuldekan Thorsten Trautwein

17.30 bis 18.30 Uhr Zeit der Begegnung, mit Häppchen

18.30 Uhr Gedenkabend anlässlich der Reichspogromnacht (auch Online-Teilnahme möglich!)

Übergabe von Gemälden der Künstlerin Marlies E. Glaser, die Mordechai Papirblat gewidmet sind, an ZEDAKAH e.V.

Buchvorstellung und Vortrag von Schuldekan Thorsten Trautwein: »900 Tage in Auschwitz« – und das Leben Mordechai Papirblats davor und danach.

Geplante Video-Begegnung mit Mordechai Papirblat in Israel, dem 97-jährigen Namensgeber unseres Projekts.

Weitere Mitwirkende:

Rami Suliman, Vorstandsvorsitzender der Israelitischen Religionsgemeinschaft Baden und der Jüdischen Gemeinde Pforzheim

Stefan Hermann, Direktor des Pädagogisch-Theologischen Zentrums der Ev. Landeskirche in Württemberg

Dr. Frank Wiehe, Erster Landesbeamter im Landkreis Calw

Musik: Andrea Luithle aus Schömberg

Wegen der geltenden Corona-Regeln bitten wir um Anmeldung. Bitte verwenden Sie hierfür unser Buchnungsformular, schreiben Sie eine E-Mail an info@zedakah.de oder rufen Sie uns an: 07084 9276-0. Auch für die Online-Teilnahme bitten wir um eine Anmeldung. Sie erhalten dann rechtzeitig vor der Veranstaltung die benötigten Zugangsdaten.